Buchtipp von Ulrike Spögler: Eintauchen in ein Wohlgefühl

Tageslicht ist in Skandinavien im Winter Mangelware. Kein Wunder, dass in dieser Zeit das Bedürfnis besonders groß ist, sich daheim einzukuscheln. Kerzen gehören dazu, Kaminfeuer, viele Kissen und weiche Decken, die eine Wohnung oder ein Haus so richtig „hyggelig“ machen, zu deutsch angenehm und gemütlich. Doch auch wenn die eigenen vier Wände im hohen Norden das „Hygge“-Hauptquartier sind, umfasst der Begriff noch viel mehr: In seinem Buch beschreibt Meik Wiking anhand vieler Beispiel anschaulich „ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht“. Zusammensein mit Freunden und Familie gehört für den CEO des Kopenhagener Instituts für Glücksforschung dazu, der Genuss von gutem Essen und schöner Musik oder intensive Naturerlebnisse – summa summarum eine gelungene Mischung aus „Atmosphäre und Erleben“. Am Ende der Lektüre, zu der informative Texte ebenso gehören illustrative Grafiken und stimmungsvolle Fotos, ist der Leser tief eingetaucht in ein positives Wohlbefinden, das Lust auf eigene „Hygge“-Erlebnisse macht.

 

„Hygge. Ein Lebensgefühl, das einfach glücklich macht“,

Meik Wiking, Lübbe, 20 €

Herbstzeit: Seminare im Giardino Marling

Mit Bedacht wählte Ulrike Spögler für Ihre Gäste  Seminare aus. Drei Workshops die einladen zur inneren Einkehr.

 

Speed-Relaxing mit Andrea Weller

Als Kontrastprogramm zum stressigen Alltag führt Andrea Weller vom 22. bis 25.10.2017 in die Kunst des Speed-Relaxing ein. In Vorträgen und praktischen Übungseinheiten geht es ihr an drei Tagen zunächst jeweils fünf Stunden lang darum, individuelle Stressauslöser und -muster erkennbar zu machen. Anschließend unterstützt sie mit Methoden von Meditation bis Yoga in Gruppentrainings beim Entschleunigen und Entspannen; zusätzliche Tipps bekommen Teilnehmer bei einem 50-minütigen Personal Coaching von der Dozentin, die sich in zahlreichen Ausbildungen auf Stress-Management und Burnout-Prävention spezialisiert hat. (Seminargebühren 330,– Euro zuzüglich gebuchter Zimmerkategorie).

Achtsamkeitsseminar  mit Prof. Dr. Petra Jansen

Auf den Megatrend Achtsamkeit konzentriert sich Prof. Dr. Petra Jansen, deren Forschungsschwerpunkt die Untersuchung des Zusammenhangs von Motorik, Emotion und Kognition ist. Vom 10. bis 12.11. macht sie klar, dass Achtsamkeit bei jedem Menschen die Sinne schärfen, die Chance zur Erkenntnis eigener Bedürfnisse bieten und glücklicher machen kann. Dabei steht die Vorstellung verschiedener achtsamkeitsbasierter Methoden genauso auf dem Programm wie Informationen zu ihrer wissenschaftlich erwiesenen Wirkungsweise. (Seminargebühren 330,– Euro zuzüglich gebuchter Zimmerkategorie).

Zeit haben und neue Energie tanken mit Dr. Wolfgang Bonell

Unter der Überschrift „Fasten, Relaxen, Zeit haben und neue Energie tanken“ begleitet Dr. Wolfgang Bonell eine Gruppe im Zeitraum zwischen dem 12. und 25.11. eine Woche lang dabei, bewusst Verzicht zu üben und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Alle Teilnehmer nehmen nur Kräuter- und Heiltees, Obst- und Gemüsesäfte sowie -brühe anstelle von fester Nahrung und Genussmitteln zu sich. Begleitend hilft ein Aktivprogramm mit Angeboten von Aquajogging über Pilates bis Yoga dabei, sich intensiv zu spüren und abzuschalten; Nordic Walking und Spaziergänge durch die nahe Natur dienen als Kraftquellen. Sieben Übernachtungen kosten inklusive Verpflegung und Getränken nach Buchinger, tägliche Leberwickel, zwei Lymphdrainagen, abendliche Treffen und Gesprächsrunden, Fasten-Informationen und Tipps für den Wiedereinstieg 280 p.P. zusätzlich zur gebuchten Zimmerkategorie.

Bei allen Seminare bleibt ausreichend Zeit, den 2015 ausgebauten SPA zu nutzen. Im Zeichen der Entspannung stehen hier lichte Saunen, ein Dampfbad sowie eine Lounge und Ruheräume im elegant-wohnlichen Stil; Panoramafester vermitteln den Eindruck, über dem Meraner Land zu schweben.