Urlaub über dem Einkaufs-Eldorado

Erst shoppen, dann entspannen: Im Viersterne-Superior-Hotel Giardino Marling kann man beides bequem verbinden. Denn Meran mit seiner Laubengasse liegt nur wenige Kilometer entfernt im Tal

Meran und seiner Laubengasse

Unterschiedlichste Geschäfte dicht an dicht. Dazwischen Restaurants, Bars und Cafés. Und über allem ein schützendes Dach. Nach diesem Schema sind moderne Shoppingcenter angelegt, die es mittlerweile in jeder größeren Stadt gibt. Der historischen Vorläufer ist eine der Haupttraktionen im Zentrum von Meran: Bereits im 13. Jahrhundert wurde hier zwischen Kornplatz und der Kirche St. Nikolaus die Laubengasse angelegt. Auf beiden Seiten säumen sie lange Arkaden, unter denen man an Schaufenstern vorbei flanieren kann und dabei sowohl vor zu viel Sonne als auch bei Regen- und Schneefall geschützt ist. Doch auch abgesehen davon ist das Herz der Südtiroler Kurstadt ein Einkaufs-Eldorado mit Läden für jeden Geldbeutel und Geschmack – egal ob regionale Leckereien bei PUR, traditionelle Handwerkskunst, schicke Schuhe, Berg- und Wintersport-Accessoires, Mode in kleinen Boutiquen oder bei Handelsketten wie Intimissimi oder Calzedonia.

Beladen mit prall gefüllten Taschen und müden Füßen geht es danach zurück in eine Oase abseits des Trubels: Oberhalb des gleichnamigen Dörfchens liegt das Hotel Giardino Marling mit Blick auf Meran umgeben von Apfelplantagen, Weinbergen und einem großen, gepflegten Garten. Von der lichten Lobby bis zu den behaglich-stilvollen Zimmer und Suiten sorgt Hausherrin Ulrike Spögler unter dem Motto

„Mediterraner Lebensstil im Herzen der Alpen“

für gediegenes Wohlfühl-Ambiente.

Entspannen und Genießen im SKY SPA nach einem Shoppingtag in Meran

Dem Himmel so nah

Entspannungs-Highlight des frisch renovierten Viersterne-Superior-Hotels ist der neue SKY SPA: Im dritten Stock laden seine großzügigen Saunen sowie Ruheräume mit Weitblick auf Tal und Berge zum ungestörten Relaxen ein. Auf dem Flachdach darüber lockt ein 17 Meter langer Edelstahl-Pool. Im hauseigenen SPA kann man sich mit einer breiten Palette an Massagen, Packungen, Bädern und Kosmetik-Behandlungen verwöhnen lassen. Abends kommen Gäste im Restaurant oder auf der Panorama-Terrasse in den Genuss eines mehrgängigen Gourmet-Menus.

 

Herbstzeit: Seminare im Giardino Marling

Mit Bedacht wählte Ulrike Spögler für Ihre Gäste  Seminare aus. Drei Workshops die einladen zur inneren Einkehr.

 

Speed-Relaxing mit Andrea Weller

Als Kontrastprogramm zum stressigen Alltag führt Andrea Weller vom 22. bis 25.10.2017 in die Kunst des Speed-Relaxing ein. In Vorträgen und praktischen Übungseinheiten geht es ihr an drei Tagen zunächst jeweils fünf Stunden lang darum, individuelle Stressauslöser und -muster erkennbar zu machen. Anschließend unterstützt sie mit Methoden von Meditation bis Yoga in Gruppentrainings beim Entschleunigen und Entspannen; zusätzliche Tipps bekommen Teilnehmer bei einem 50-minütigen Personal Coaching von der Dozentin, die sich in zahlreichen Ausbildungen auf Stress-Management und Burnout-Prävention spezialisiert hat. (Seminargebühren 330,– Euro zuzüglich gebuchter Zimmerkategorie).

Achtsamkeitsseminar  mit Prof. Dr. Petra Jansen

Auf den Megatrend Achtsamkeit konzentriert sich Prof. Dr. Petra Jansen, deren Forschungsschwerpunkt die Untersuchung des Zusammenhangs von Motorik, Emotion und Kognition ist. Vom 10. bis 12.11. macht sie klar, dass Achtsamkeit bei jedem Menschen die Sinne schärfen, die Chance zur Erkenntnis eigener Bedürfnisse bieten und glücklicher machen kann. Dabei steht die Vorstellung verschiedener achtsamkeitsbasierter Methoden genauso auf dem Programm wie Informationen zu ihrer wissenschaftlich erwiesenen Wirkungsweise. (Seminargebühren 330,– Euro zuzüglich gebuchter Zimmerkategorie).

Zeit haben und neue Energie tanken mit Dr. Wolfgang Bonell

Unter der Überschrift „Fasten, Relaxen, Zeit haben und neue Energie tanken“ begleitet Dr. Wolfgang Bonell eine Gruppe im Zeitraum zwischen dem 12. und 25.11. eine Woche lang dabei, bewusst Verzicht zu üben und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Alle Teilnehmer nehmen nur Kräuter- und Heiltees, Obst- und Gemüsesäfte sowie -brühe anstelle von fester Nahrung und Genussmitteln zu sich. Begleitend hilft ein Aktivprogramm mit Angeboten von Aquajogging über Pilates bis Yoga dabei, sich intensiv zu spüren und abzuschalten; Nordic Walking und Spaziergänge durch die nahe Natur dienen als Kraftquellen. Sieben Übernachtungen kosten inklusive Verpflegung und Getränken nach Buchinger, tägliche Leberwickel, zwei Lymphdrainagen, abendliche Treffen und Gesprächsrunden, Fasten-Informationen und Tipps für den Wiedereinstieg 280 p.P. zusätzlich zur gebuchten Zimmerkategorie.

Bei allen Seminare bleibt ausreichend Zeit, den 2015 ausgebauten SPA zu nutzen. Im Zeichen der Entspannung stehen hier lichte Saunen, ein Dampfbad sowie eine Lounge und Ruheräume im elegant-wohnlichen Stil; Panoramafester vermitteln den Eindruck, über dem Meraner Land zu schweben.